Historisches Gewichtewerfen

Historisches Gewichtewerfen

Das historische Gewichtwerfen war einst eine olympische Disziplin. 1904 in St Louis (USA) gewann der Kanadier Desmarteau mit 10,465 m die Goldmedaille. 1920 in Antwerpen, war Pat Mc Donald (USA) mit 11,265 m der Sieger. Das Werfen mit dem 56 englische Pfund (25,4 Kg) schweren Gerät genoß damals in den USA große Popularität. Inzwischen hat sich diese Disziplin (dank LSW Spezialsport) auch in Europa etabliert.

 

Das Gerät wiegt 25,4 Kg und hat eine Länge von 41 cm.

 

Seit 1999 wird auch für Frauen Ultra Gewichtwerfen angeboten. Hier wiegt das Gerät 12,5 kg mit einer Länge von 50 cm.

 

Attachments:
Download this file (Historisches-Gewichtwerfen.pdf)Historisches-Gewichtwerfen.pdf[Rekorde Stand 2017][ ]145 Kb
Cookies make it easier for us to provide you with our services. With the usage of our services you permit us to use cookies.
More information Ok Decline